Symrise testete in Berlin innovative Methoden, um einen neuen Duft zu kreieren. Eine gemeinsam mit  IBM entwickelte Künstliche Intelligenz (KI) namens Phylira agierte als digitaler Parfümeurs-Assistent. Interaktiv und kollaborativ halfen alle interessierten Berliner dem System, den Duft der Hauptstadt zu entwickeln. Ende Juni war „#Berlin 3.0“ dann fertig zum Schnuppern.

Seite 1 von 2

Zurück nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok