Das neue Conical Tube Format 25 mL, entwickelt von dem Erfinder des „Eppi“ Reaktionsgefäßes, wird die Welt der Conical Tubes neugestalten.
 
Das Arbeiten mit Probenvolumina zwischen 15 mL und 25 mL – häufig verwendet auf den Gebieten der Bakterien- und Mikroorganismenkultur sowie für die Aufreinigung von Plasmiden/Biomolekülen, in der Zellkultur oder bei der Aufbereitung von Assays – lässt dem Wissenschaftler oft keine andere Möglichkeit, als ein traditionelles Zentrifugationsröhrchen mit größerem Volumen, wie z.B. ein 50 mL Conical Tube, zu verwenden. In Anbetracht dieser Tatsache hat Eppendorf das Eppendorf Conical Tube 25 mL entwickelt – verfügbar mit dem neuen patentierten SnapTec Deckel oder einem Schraubdeckel.
 
eppendorf tubes
 
Diese Conical Tubes haben den gleichen Durchmesser wie konventionelle 50 mL Conical Tubes, bei etwa 20 % geringerer Höhe. Dies ermöglicht eine platzsparende Lagerung, z.B. im Gefriergerät. Zusätzlich wird der Verbrauch von wertvollen Rohstoffen im Vergleich zum konventionellen 50 mL Conical Tube bei dem Schraubdeckel 25 mL Conical Tube um 26 % bzw. beim SnapTec Deckel 25 mL Conical Tube um 20 % reduziert. Proportional wird somit der Laborabfall durch Conical Tubes ebenfalls verringert.
 
Die weite Öffnung zusammen mit der geringeren Höhe, ermöglicht den leichten Zugang zur Probe. Beim Arbeiten mit Pipetten und Spitzen geringer Volumina wird das Risiko einer Kreuzkontamination zwischen Pipette und Gefäß durch das Berühren der inneren Gefäßwand auf ein Minimum reduziert. Hochwertige Rohmaterialien, welche bei der Herstellung ganz auf den Zusatz von Weichmachern und Bioziden verzichten, garantieren die höchstmögliche Integrität Ihrer Proben sowie maximale Sichtbarkeit von Probe und Pellet.
 
Die innovativste Eigenschaft stellt der patentierte SnapTec Deckel dar, der unter den konischen Gefäßen einzigartig ist. Dieser Deckel ist fest mit dem Gefäß verbunden. Es ist somit nicht nötig, den Deckel auf dem Labortisch abzulegen und das Risiko einzugehen, die Deckel verschiedener Gefäße miteinander zu verwechseln oder zu kontaminieren. Der SnapTec Deckel ermöglicht das einhändige Öffnen und Schließen für eine schnelle Flüssigkeitsentnahme oder Probenzugabe. Dies ist insbesondere bei mehrstufigen Labor-Protokollen von Vorteil.
 
Natürlich sind die Eppendorf Conical Tubes 25 mL direkt einsetzbar. Die unkomplizierte Einbindung in vorhandenes Labor Equipment ist sichergestellt. Eppendorf bietet gleichzeitig ein komplettes Zubehörsystem an. Adapter für beide Gefäßvarianten, die in 50 mL Conical Tubes Zentrifugen Rotoren verwendet werden können stehen ebenso zur Verfügung sowie Adapter für Eppendorf ThermoMixer® C und Thermostat™ C, Gefäßhalter für Eppendorf MixMate, Storage Box, Tube Rack und Einzelgefäßständer./div>
 
Mehr Informationen, Downloads und Videos sowie die Möglichkeit, Muster zu bestellen, finden Sie unter www.eppendorf.com/25mL
 

 
Über die Eppendorf AG
Eppendorf ist ein führendes Unternehmen der Life Sciences und entwickelt und vertreibt Geräte, Verbrauchsartikel und Services für Liquid Handling, Sample Handling und Cell Handling zum Einsatz in Laboren weltweit. Das Produktangebot umfasst Pipetten und Pipettierautomaten, Dispenser, Zentrifugen und Mischer, Spektrometer, Geräte zur DNA-Vervielfältigung sowie Ultra-Tiefkühlgeräte, Fermenter, Bioreaktoren, CO2-Inkubatoren, Schüttler und Systeme zur Zellmanipulation. Verbrauchsartikel wie Pipettenspitzen, Gefäße, Mikrotestplatten und Einweg-Bioreaktor-Gefäßen ergänzen das Sortiment an Premiumprodukten von höchster Qualität.
 
Die Erzeugnisse von Eppendorf werden in akademischen oder industriellen Forschungs-laboren, zum Beispiel in Unternehmen der Pharma- und Biotech- sowie Chemie- und Lebensmittelindustrie, eingesetzt. Aber auch in klinischen oder umweltanalytischen Laboratorien, in der Forensik und in industriellen Laboren der Prozessanalyse, Produktion und Qualitätssicherung werden die Produkte von Eppendorf verwendet.
 
Eppendorf wurde 1945 mit Hauptsitz in Hamburg gegründet und beschäftigt heute weltweit über 3.100 Mitarbeiter. Der Konzern besitzt Tochtergesellschaften in 26 Ländern und ist über Vertriebspartner in allen seinen wichtigen Märkten vertreten.
Zurück nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok