• BASF fokussiert Portfolio auf optische Aufheller Tinopal CBS®, aus der kürzlich modernisierten Anlage in Monthey, Schweiz
  • BASF India Limited erzielt Einigung mit Archroma India Private Limited über den Verkauf der Stilbene-basierten optischen Aufheller, einschließlich der Anwendungen für die Waschmittelindustrie
  • Damit stärkt BASF mit der Tinopal® CBS Technologie ihre führende Rolle im wachsenden Markt für optische Aufheller

BASF India Limited hat mit Archroma India Private Limited eine Einigung über den Verkauf der Stilbene-basierten optischen Aufheller (OBA) für Papier sowie Pulverwaschmittel-Anwendungen erzielt. Die Transaktion umfasst das Stilbene-basierte OBA Produktportfolio sowie die Produktionsanlage in Ankleshwar, Indien. Mit dem Abschluss der Transaktion wird im vierten Quartal 2019 gerechnet, vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Behörden.

„Archroma ist ein weltweit führendes Unternehmen der Farb- und Spezialchemie. Der reibungslose Übergang für unsere Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter hat für uns hohe Priorität“,” sagt Narayan Krishnamohan, Managing Director, BASF India Limited.

Das Stilbene-basierte OBA Produktportfolio und die Produktionsanlage gehören zum BASF-Unternehmensbereich Care Chemicals. Tinopal® CBS mit dem Produktionsstandort Monthey, Schweiz, bleibt Kerntechnologie für optische Aufheller im Home Care and Industrial & Institutional (I&I) Portfolio der BASF und ist nicht Gegenstand des Verkaufs.

„Mit dem Verkauf wollen wir uns auf die steigende Nachfrage unserer Kunden in der Home Care und I&I Industrie nach Weiß-Lösungen unserer Marken Tinopal®, Tinocat® und Tinolux® konzentrieren”, sagt Martin Widmann, Senior Vice President Strategic Marketing Care Chemicals bei BASF SE, Deutschland.


Über BASF
Chemie für eine nachhaltige Zukunft, dafür steht BASF. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Rund 122.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in sechs Segmenten zusammengefasst: Chemicals, Materials, Industrial Solutions, Surface Technologies, Nutrition & Care und Agricultural Solutions. BASF erzielte 2018 weltweit einen Umsatz von rund 63 Milliarden €. BASF-Aktien werden an der Börse in Frankfurt (BAS) sowie als American Depositary Receipts (BASFY) in den USA gehandelt. Weitere Informationen unter www.basf.com.
 
Über den Unternehmensbereich Care Chemicals der BASF
Als BASF-Unternehmensbereich Care Chemicals bieten wir ein breites Portfolio an Inhaltsstoffen für Personal Care, Home Care und Industrial & Institutional Cleaning sowie für technische Anwendungen. Wir sind einer der führenden Anbieter für die Kosmetikindustrie sowie für die Wasch- und Reinigungsmittelindustrie und unterstützen unsere Kunden auf der ganzen Welt mit innovativen und nachhaltigen Produkten, Lösungen und Konzepten. Das hochwertige Produktsortiment des Unternehmensbereichs umfasst Tenside, Emulgatoren, Polymere, Emollients, Komplexbildner, kosmetische Wirkstoffe und UV-Filter. Wir betreiben Produktions- und Entwicklungsstandorte in allen Regionen und bauen unsere Präsenz in den Wachstumsmärkten weiter aus. Weitere Informationen sind zu finden unter www.care-chemicals.basf.com.
Zurück nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok