• Patentiertes Wirkstofftransportsystem erhöht Bioverfügbarkeit von natürlichen Aufhellern
  • Technisches Seminar der B + S Experten gibt Einblick in die Funktionsweise der innovativen Wirkstoffverkapselung
  • Kosmetische Spezialitäten in firmeneigenem Technologie-Zentrum entwickelt

Vom 23. - 25. Oktober präsentiert Berg + Schmidt auf seinem Messestand B380 des diesjährigen SEPAWA Kongresses in Berlin ein patentiertes Verfahren zur Lipidverkapselung von natürlichen Whitening-Wirkstoffen. Die unter dem Namen BergaBright SmartLipids vermarktete Produktreihe zeichnet sich durch hohe Bioverfügbarkeit und Verarbeitungsstabilität in kosmetischen Formulierungen aus. In einem technischen Fachvortrag am 23. Oktober, um 12:30 erklärt B + S Produktmanagerin Dr. Sabilla Digel in SEPAWA Raum 2, wie Formulierer von der erhöhten Verarbeitungsstabilität und einem umfänglichen Wirkspektrum profitieren.

Natürlich vorkommende Aufheller wurden bereits in der traditionellen Medizin verwendet und finden auch heute in kosmetischen Formulierungen vielfach Anwendung. Ein beliebter Vertreter ist Glabridin, ein natürlicher Wirkstoff aus dem Extrakt der Süßholzwurzel (Glycyrrhiza glabra), der bereits in geringen Konzentrationen für einen ebenmäßigen Teint sorgt und Pigmentflecken schnell und effektiv aufhellt.

Doch das Pulver ist in unbehandeltem Zustand sowohl in Öl als auch in Wasser schlecht löslich und seine industrielle Anwendung aufgrund der niedrigen Penetration in die Haut teuer. Um deshalb seine aufhellenden Eigenschaften effizient zu entfalten, ist Glabridin auf Wirkstoffträger angewiesen. Berg + Schmidt entwickelte mit BergaBright SmartLipids Glabridin ein lipidverkapseltes Format, das eine hohe Bioverfügbarkeit sicherstellt und einfach zu verarbeiten ist. Die Technologie lässt den Wirkstoff tiefer in die Haut gelangen und schützt ihn über einen längeren Zeitraum vor Abbau. Das Verfahren ist neben Glabridin auch auf andere Wirkstoffe anwendbar.

In ihrem SEPAWA-Fachvortrag erklärt B + S Produktmanagerin Dr. Sabilla Digel, wie SmartLipids das gesamte Wirkspektrum von Glabridin verfügbar machen. Thematisiert wird zudem der industrielle Nutzen, den Formulierer aus der SmartLipids Technologie ziehen können. Mehr zu den Inhalten finden Sie auf unserer Website.

Daneben präsentiert Berg + Schmidt auf dem SEPAWA Kongress eine Reihe weiterer kosmetischer Spezialitäten, die im firmeneigenen Technologie-Zentrum in Ahrensburg bei Hamburg entwickelt wurden: Interessierte erhalten Informationen zu modernen Lösungen für Peeling-Anwendungen, sulfatfreien Tensiden, fraktionierten Lecithinen, natürlichen Emulgatoren sowie Silikon-Alternativen. Das Basis-Portfolio umfasst auch in diesem Jahr Fettalkohole, Fettsäuren, Fettsäure-Ester, Rizinusöl-Derivate sowie Sheabutter.

Berg + Schmidt finden Sie jetzt auch auf LinkedIn und Facebook.


Über Berg + Schmidt

Berg + Schmidt ist ein Hamburger Traditionsunternehmen mit mehr als 60-jähriger Erfahrung in Entwicklung, Produktion und dem weltweiten Vertrieb von Lipiden in den Bereichen Tierernährung, Oleochemie und Kosmetik. Das Basisportfolio umfasst eine attraktive Bandbreite an Fettalkoholen, Fettsäuren, Fettsäureester, Lecithin sowie Sheabutter. Hinzu kommen kosmetische Spezialitäten wie Emollients, Viskositätsgeber, Emulsionsstabilisatoren und Tenside für innovative kosmetische Produkte.

Berg + Schmidt verfügt über Niederlassungen in Singapur, Malaysia, Thailand sowie in Indien und den USA. In Ouderkerk bei Rotterdam unterhält Berg + Schmidt ein modernes Edelstahltanklager mit integriertem Qualitätslabor. Als Teil der Hamburger Stern-Wywiol Gruppe steht dem Unternehmen das gebündelte Spezialwissen aus der Know-how-Connection der gesamten Unternehmensgruppe zur Verfügung. Die Stern-Wywiol Gruppe zählt seit knapp 40 Jahren zu den erfolgreichen international operierenden Firmen in der Welt der Food & Feed Ingredients sowie Oleochemie. Zur Unternehmensgruppe gehören, neben Berg + Schmidt, bekannte Firmen wie Hydrosol für Stabilisierungssysteme, SternVitamin für Vitamin- und Mineralstoffpremixe, SternEnzym für Enzymsysteme. Herzstück der Unternehmensgruppe ist das Stern-Technologiezentrum in Ahrensburg bei Hamburg. Auf einer Fläche von 3.000 m² sind die Anwendungslabore von 12 Fachfirmen unter einem Dach zusammengefasst, was eine interdisziplinäre Zusammenarbeit ermöglicht.

Zurück nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok