• BASFs neuester Wirkstoff Inolixir™ fördert die Hautgesundheit – mit einem dualen Wirkansatz, der bei müder und empfindlicher Haut schnelle, langanhaltende Ergebnisse liefert.
  • Inolixir™ stärkt das natürliche Schutzsystem der Haut, reduziert Entzündungsreaktionen und mildert so feine Linien, dunkle Augenringe, Rötungen und Reizungen sichtbar.
  • Der zu 100% natürliche Extrakt aus dem Chaga-Pilz wird durch eine innovative, umweltfreundliche Technologie gewonnen: subkritische Wasserextraktion.

Der Wirkstoff Inolixir™, der aus dem in nordkanadischen Wäldern heimischen Chaga-Pilz (Inonotus obliquus) gewonnen wird, gehört zu den neuesten Wirkstoffen im Portfolio von BASF. Mit seinen antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften stärkt er das natürliche Schutzsystem der Haut, indem er ihre Barrierefunktion und ihr mikrovaskuläres Netzwerk kräftigt. Damit fördert der Wirkstoff die Hautgesundheit auf allen Ebenen – mit sichtbaren Ergebnissen bei feinen Linien, dunklen Augenringen und Rötungen.

„Superfood“-Wirkstoff für gesunde Haut
Der Chaga-Pilz ist ein traditionsreiches „Superfood“, das für seine vielfältigen gesundheitsfördernden Eigenschaften bekannt ist. Mit Inolixir™ (INCI: Glycerin (and) Water (and) Inonotus Obliquus (Mushroom) Extract) haben BASF-Wissenschaftler die Kraft des Chaga-Pilzes nun für den Einsatz in Hautpflegeprodukten erschlossen. Damit tragen sie einem weltweiten Verbrauchertrend Rechnung: Die Wahrnehmung von Schönheit verändert sich, ganzheitliche Ansätze werden immer beliebter. Häufig ändern Verbraucher dafür auch ihren Lebensstil und suchen nach Kosmetikprodukten mit natürlichen Inhaltsstoffen.

Doppelte Wirkung für schnelle und langanhaltende Ergebnisse
Inolixir wirkt auf zwei Arten. Zum einen bietet der Wirkstoff einen Wellness-Ansatz, der sich bei müder und gestresster Haut bewährt hat: Studienteilnehmer bestätigen, dass Inolixir Anzeichen von Müdigkeit – wie feine Linien, dunkle Augenringe und ein fahler Teint – ebenso effektiv mildert wie eine fünftägige Entspannungskur. Zum anderen wirkt der Bioextrakt bei empfindlicher Haut gegen Rötungen und ein müdes Erscheinungsbild. Einen gesundheitlichen Nutzen für ihre Haut nahmen 85% der Studienteilnehmer wahr, 91% berichteten über ein verbessertes Hautgefühl innerhalb von 7 bis 28 Tagen.

Inolixir ist ein hochkonzentrierter bioaktiver Inhaltsstoff, der dank einer innovativen und umweltfreundlichen Technologie alle Nährstoffe und Eigenschaften des Chaga-Pilzes erschließt. Bei der subkritischen Wasserextraktion (SWE) wird anstelle von organischen Lösungsmitteln auf 100 °C bis 374 °C erhitztes Druckwasser für die Extraktion verwendet. In-vitro-Tests belegen, dass Phytochemikalien durch SWE effizienter extrahiert werden als durch andere gängige Methoden wie konventionelle hydroethanolische und Wasserextraktion.


Über den Unternehmensbereich Care Chemicals der BASF
Als BASF-Unternehmensbereich Care Chemicals bieten wir ein breites Portfolio an Inhaltsstoffen für Personal Care, Home Care und Industrial & Institutional Cleaning sowie für technische Anwendungen. Wir sind einer der führenden Anbieter für die Kosmetikindustrie sowie für die Wasch- und Reinigungsmittelindustrie und unterstützen unsere Kunden auf der ganzen Welt mit innovativen und nachhaltigen Produkten, Lösungen und Konzepten. Das hochwertige Produktsortiment des Unternehmensbereichs umfasst Tenside, Emulgatoren, Polymere, Emollients, Komplexbildner, kosmetische Wirkstoffe und UV-Filter. Wir betreiben Produktions- und Entwicklungsstandorte in allen Regionen und bauen unsere Präsenz in den Wachstumsmärkten weiter aus. Weitere Informationen sind zu finden unter www.care-chemicals.basf.com.
 
Über BASF
Chemie für eine nachhaltige Zukunft, dafür steht BASF. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Rund 122.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in sechs Segmenten zusammengefasst: Chemicals, Materials, Industrial Solutions, Surface Technologies, Nutrition & Care und Agricultural Solutions. BASF erzielte 2018 weltweit einen Umsatz von rund 63 Milliarden €. BASF-Aktien werden an der Börse in Frankfurt (BAS) sowie als American Depositary Receipts (BASFY) in den USA gehandelt. Weitere Informationen unter www.basf.com.
Zurück nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok