Wurzeln – PAT Plant Milking™ erschließt diese kaum erforschte Quelle innovativer Moleküle

A. Salwinski, P. Warnault, A. Guillaumin, L. Duriot, J. Droux, A. Lapeyre, M. Frechet, H. Chajra Zusammenfassung

Während bei den Verbrauchern das Bewusstsein dafür wächst, dass die Artenvielfalt auf der anderen Seite des Globus geschützt werden muss und nicht vernichtet werden darf, bietet der technische Fortschritt nun die Möglichkeit, neue Wirkstoffe aus lokalen Quellen zu gewinnen. Insbesondere die Wurzeln von Pflanzen enthalten spezifische und seltene Verbindungen mit hoher Bioaktivität, wurden aber bis vor Kurzem kaum erforscht. Eine neue, Plant Milking™ („Pflanzenmelken“) genannte Technik ermöglicht jetzt die Kultivierung von Pflanzen unter aeroponischen Bedingungen, wodurch die Wurzeln direkt zugänglich sind. Da sie von Luft umgeben wachsen, unterscheidet sich ihr phytochemisches Profil von dem in Erde angebauter Pflanzen. Im Falle des Weißen Maulbeerbaums (Morus alba) schlägt sich dies in einem erhöhten Gehalt an prenylierten Polyphenolen nieder, der dazu führt, dass der mit Plant Milking™ gewonnene Extrakt aus Morus alba, Prenylium™, das Hautmatrisom vor UV-Strahlung und intrinsischer Alterung („Zeitaltern“) schützen kann, indem er die Expression der Gene COL3, CCN-1 und MMP1 reguliert, die in durch Zeit und Licht gealterter Haut dysreguliert ist. Außerdem hemmen die prenylierten Polyphenole in Prenylium™ aufgrund einer synergistischen Wirkung Kollagenase stärker als die Moleküle jeweils für sich allein. Dies bestätigt die Vorzüge eines solchen Extrakts. Ein signifikantes Potenzial von Prenylium™ zur Verringerung der Faltentiefe, Glättung und Straffung der Haut dank dieser Bioaktivität konnte klinisch nachgewiesen werden.

Schlagwörter

14,02 € pro Stück

zzgl. 5% MwSt. (nur Deutschland)

Online verfügbar
Zurück nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.