Ein neuartiges Peptid, das auf dem prä- und postsynaptischen Weg wirkt

M. Mateu, A. Grau-Campistany, M. J. Klein, S. Pastor, P. Carulla, J. A. Boras, M. Gorostiaga

Ein Übermaß an wiederholter Kontraktion der Muskeln, die an Gesichtsausdrücken beteiligt sind, führt dazu, dass feine LinienEin Übermaß an wiederholter Kontraktion der Muskeln, die an Gesichtsausdrücken beteiligt sind, führt dazu, dass feine Linienauftreten, die als Ausdrucksfalten bekannt sind. Neurotransmission, die der Kontraktion vorausgeht, wurde sowohl in präsynaptischenNeuronen als auch in ihrer Auswirkungen auf postsynaptische Muskeln umfassend untersucht. Botulinumtoxin-Behandlungenwurden bisher immer mit kosmetischen Inhaltsstoffen kombiniert, die auf präsynaptischen oder postsynaptischenBahnen wirken, um die Muskelkontraktion zu lockern und die feinen Linien zu verbessern. Hier jedoch stellen wir ein in silico -Peptid vor, das sowohl auf prä- als auch auf postsynaptischen Wegen wirkt. Interessanterweise ist dabei ein im Kosmetikbereichneues Protein Munc18-1 involviert. Die Wirksamkeit von Munapsys ™ wurde in-vivo mit verschiedenen Benchmarks, die beideWege abdeckten, verglichen. Das Peptid zeigte bei niedriger Konzentration ähnliche oder sogar bessere Ergebnisse.

Schlagwörter

14,02 € pro Stück

zzgl. 7% MwSt. (nur Deutschland)

Online verfügbar
Zurück nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok