Autor U. Wollenweber, C. G. Suárez Rizzo
Journal Ausgabe sofw journal 7/8-2021

Abstract

Das Verhalten der Verbraucher ändert sich während der COVID-19-Pandemie: wir sind noch öfters als vor der Pandemie online, weil wir von zu Hause aus arbeiten und Geschäfte über Videokonferenzen abwickeln. Diese Situation steigert das Bewusstsein für die Belastung durch blaues Licht und „Digital Detox“ wird zu einem wachsenden Bedürfnis. Die Personal Care-Industrie berücksichtigt den Einfluss des künstlichen sichtbaren Lichts, das von den Bildschirmen ausgestrahlt wird und positioniert vermehrt Produkte, die die Haut vor blauem Licht schützen.

In diesem Artikel fassen wir mehrere Möglichkeiten zusammen, um negative Auswirkungen durch blaues Licht zu bekämpfen und vorzeitige Hautalterung zu reduzieren. Es werden Ansätze in Bezug auf UV-Filter, die Wiederherstellung des zellulären Energiestoffwechsels und Antioxidantien betrachtet. Neben dem Hautschutz mit konventionellen Ansätzen wie topischen Anwendungen, beziehen wir den positiven Einfluss der Verwendung von Nutricosmetics mit ein und bieten damit den Verbrauchern ganzheitliche Lösungen an.

Zurück nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.