Journal Ausgabe sofw journal 3-2023

Abstract

Ashland hat einen neuen Pflanzenextrakt zur Reduzierung von Schuppenbildung entwickelt. Dabei handelt es sich um ein natürliches, biologisch abbaubares Produkt, das aus den Blüten des Muskatellersalbeis gewonnenes Sclareolid enthält. Diese Pflanze wussten bereits unsere Vorfahren wegen ihrer reinigenden und heilenden Eigenschaften zu schätzen. Eine mit künstlicher Intelligenz durchgeführte Studie ergab Hinweise auf eine Verbindung zwischen dem Sclareolid-Molekül und Vitamin D3, das in der Hautphysiologie bekanntlich eine wichtige Rolle bei der Differenzierung der Epidermis und der Mikrobenabwehr spielt. Aufgrund dieser Daten wurde der Pflanzenextrakt hinsichtlich seiner Wirkung zur Förderung der Gesundheit der Kopfhaut und Verringerung von Schuppenbildung, einer weit verbreiteten unangenehmen Störung der Kopfhaut, untersucht. In einem ersten Teil wurde die Wirkung des Muskatellersalbei-Extrakts auf Hefekulturen, Strukturmarker der Epidermis und die Aktivierung von Vitamin D untersucht. Der zweite Teil bestand in einer klinischen Studie an von Kopfschuppen betroffenen Probanden, die vier Wochen lang eine auf der Kopfhaut verbleibende Formulierung anwandten, die entweder den Pflanzenextrakt oder ein Placebo enthielt. Diese Studie belegte die förderliche Wirkung des neuen Produkts auf die Gesundheit der Kopfhaut durch Stärkung der Barrierefunktion der Haut und Eindämmung des Auftretens von Kopfschuppen in Zusammenhang mit der Aktivierung von Vitamin D3.

Zurück nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.