Jürgen Hambrecht als Vorsitzender des Aufsichtsrats der BASF SE bestätigt









  • Franz Fehrenbach und Sinischa Horvat als stellvertretende Vorsitzende gewählt
  • Thomas Carell und Alexander Karp folgen als neue Vertreter der Anteilseigner auf Michael Diekmann und François Diederich
Ludwigshafen – 3. Mai 2019
Der neu bestellte Aufsichtsrat der BASF SE hat in seiner konstituierenden Sitzung Dr. Jürgen Hambrecht als Aufsichtsratsvorsitzenden der BASF SE bestätigt. Zu stellvertretenden Vorsitzenden wählte der Aufsichtsrat Franz Fehrenbach und Sinischa Horvat.

Die Hauptversammlung der BASF SE hat folgende Vertreter der Anteilseigner zu Aufsichtsratsmitgliedern gewählt:

• Professor Dr. Thomas Carell, München
• Dame Alison Carnwath, Exeter/Vereinigtes Königreich
• Franz Fehrenbach, Stuttgart
• Dr. Jürgen Hambrecht, Neustadt
• Dr. Alexander C. Karp, Palo Alto/USA
• Anke Schäferkordt, Köln

Michael Diekmann sowie Professor Dr. François Diederich standen aufgrund ihrer Zugehörigkeitsdauer für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Auf sie folgen Professor Dr. Thomas Carell (52), Professor für Organische Chemie an der Ludwig-Maximilians-Universität München sowie Dr. Alexander C. Karp (51), CEO Palantir Technologies Inc. Karp wird den Kompetenzbereich Digitalisierung und Informationstechnologie abdecken. In der Nachfolge Diederichs wird Carell im Aufsichtsrat die Kenntnis in den Bereichen Chemie, Biologie, Anlagenbau und künstliche Intelligenz sowie den damit verbundenen Wertschöpfungsketten verstärken.

Die Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat der BASF SE wurden bereits von dem zuständigen Vertretungsgremium der Arbeitnehmer, dem BASF Europa Betriebsrat am 21. November 2018 gewählt. Es handelt sich um:

• Tatjana Diether, Limburgerhof
• Sinischa Horvat, Limburgerhof
• Waldemar Helber, Otterbach
• Denise Schellemans, Brecht/Belgien
• Roland Strasser, Riedstadt
• Michael Vassiliadis, Hannover

Die Mandate der Aufsichtsratsmitglieder laufen bis zur Beendigung der Hauptversammlung 2024.


Über BASF
Chemie für eine nachhaltige Zukunft, dafür steht BASF. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Rund 122.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in sechs Segmenten zusammengefasst: Chemicals, Materials, Industrial Solutions, Surface Technologies, Nutrition & Care und Agricultural Solutions. BASF erzielte 2018 weltweit einen Umsatz von rund 63 Milliarden €. BASF-Aktien werden an der Börse in Frankfurt (BAS) sowie als American Depositary Receipts (BASFY) in den USA gehandelt. Weitere Informationen unter www.basf.com.

« zurück