• Clariant wird strategischer Partner für die Produktentwicklung und exklusiver weltweiter Vertriebspartner für alle gemeinsam entwickelten neuen Produkte
  • Clariant plant, ca. 10% Aktien von PAT zu zeichnen
  • Mit seinen innovativen Technologien entdeckt und produziert PAT nachhaltig seltene, hochaktive Moleküle aus Pflanzenwurzeln

Clariant und Plant Advanced Technologies (PAT) geben die Gründung einer strategischen Partnerschaft bekannt. Diese Partnerschaft beinhaltet die Zeichnung von ca. 10 % PAT-Aktien durch Clariant, eine gemeinsame Entwicklungsvereinbarung sowie den Exklusivvertrieb. PAT ist insbesondere bekannt für seine hochgradig nachhaltigen und bahnbrechenden Technologien und entwickelt einzigartige und leistungsstarke pflanzenbasierte Wirkstoffe für Kosmetikprodukte.

Die Partnerschaft vereint die Stärken von PAT bei der Erforschung und Herstellung wertvoller Substanzen aus Pflanzenwurzeln mit dem Anspruch des Active-Ingredients-Geschäfts von Clariant und seiner Marketing- und Vertriebsexpertise. Diese Stärken werden bei der Entwicklung neuer Premiumprodukte zusammengeführt, die über das globale Netzwerk von Clariant auf den Markt gebracht werden.

Zrzut ekranu 2019 11 29 o 14.32.48

Dank der Plant Milking Technology wachsen die Pflanzenwurzeln vielfach nach. (Foto: PAT) 

PAT geniesst vor allem dank seiner High-End-Technologien zur besonders nachhaltigen Gewinnung der besten pflanzlichen, natürlichen Substanzen einen erstklassigen Ruf. Dieser gründet insbesondere auf zwei proprietären Technologien:

  • Plant Milking Technology ist ein Verfahren, das die Kultivierung von Pflanzen unter aeroponischen und optimierten Bedingungen ermöglicht, was die nachhaltige Gewinnung der gewünschten Substanzen begünstigt. Durch sanfte Exsudation liefern die lebenden Wurzeln phytochemische Profile, die in Bezug auf Leistung, Konzentration und Wertigkeit unerreicht sind.
  • Target Binding Technology ist eine effiziente und konkurrenzlose Methode zur Identifizierung der Substanzen in komplexen Gemischen und von unverzichtbarer Bedeutung für die Unterstützung innovativer Verkaufsaussagen bei Kosmetikprodukten.

Hans Bohnen, Mitglied des Executive Committee von Clariant, kommentierte die neue Partnerschaft mit folgenden Worten: »Wir freuen uns sehr über die weitere Verbesserung unseres Angebots für den Personal Care Sektor, das durch diese neue Investition ermöglicht wird. Sie spiegelt Clariants kontinuierliches Engagement für eine nachhaltigere Branche wider. Die Partnerschaft mit PAT fördert dieses Engagement und bietet unseren Kunden die bestmögliche Auswahl in unserem Active-Ingredients-Geschäft.«

Christian Vang, Global Head der Geschäftseinheit Industrial & Consumer Care (ICS) fügte hinzu: »Die strategische Partnerschaft mit PAT stärkt unsere Fähigkeit, unseren Kunden die innovativsten und relevantesten Wirkstoffe bereitzustellen, ergänzt unsere anderen Partnerschaften und erweitert unser Portfolio durch ein leistungsstarkes, nachvollziehbares und nachhaltigeres Produktangebot. Wir liefern der Kosmetikbranche Premiumwirkstoffe durch einen überwachten und kontrollierten Prozess, der auf die Gewinnung der unzugänglichsten und gleichzeitig reichhaltigsten Bestandteile von Pflanzen abzielt – der Wurzeln.«

Jean-Paul Fèvre, Präsident von PAT fügte hinzu: »Wir sind hocherfreut über die Zusammenarbeit mit Clariant, einem der führenden Anbieter von Wirkstoffen für die Kosmetikindustrie. Dank Clariants Vision, Fachwissen und Kompetenz schaffen wir gemeinsam neue herausragende Möglichkeiten für den Kosmetikmarkt – was natürliche Wirkstoffe, Innovation und leistungsstarke Produktmerkmale betrifft. PAT ist seit jeher darauf spezialisiert, schwer erschliessbare seltene aktive pflanzliche Substanzen auf nachhaltige und innovative Weise nutzbar zu machen und freut sich sehr über den Beginn einer derartig starken Partnerschaft, die auf gemeinsamen Werten gründet.«

Einzigartigkeit und Leistung sind die wesentlichen Kriterien bei der Auswahl von Pflanzen verschiedener Herkunft und aus unterschiedlichen Ökosystemen. Darüber hinaus bietet die nachhaltige Technologie auch die lückenlose Nachvollziehbarkeit – vom Saatgut bis hin zum Endprodukt, dem Wirkstoff. Dank der Plant Milking Technologie sind mehrere Ernten pro Jahr möglich und die nach der Aeroponik-Methode angebauten Pflanzen werden nicht zerstört: Die Wurzeln können praktisch unendlich oft nachwachsen. All diese Faktoren begünstigen ein nachhaltiges, nachvollziehbares und umweltfreundliches Verfahren, da alles an nur einem einzigen Standort stattfindet. Es gibt keinen Wettbewerb mit landwirtschaftlichen Nutzflächen, so dass nicht nur die effiziente Nutzung der Ressourcen unseres Planeten gewährleistet ist, sondern auch die problemlose Erfüllung regulatorischer Vorgaben, einschliesslich des Nagoya-Protokolls.


 
Clariant ist ein fokussiertes und innovatives Spezialchemieunternehmen mit Sitz in Muttenz bei Basel, Schweiz. Am 31. Dezember 2018 beschäftigte das Unternehmen insgesamt 17 901 Mitarbeitende. Im Geschäftsjahr 2018 erzielte Clariant mit ihren fortgeführten Geschäftsaktivitäten einen Umsatz von 4,404 Milliarden CHF. Das Unternehmen berichtet in drei Geschäftsbereichen: Care Chemicals, Catalysis und Natural Resources. Die Unternehmensstrategie von Clariant beruht auf fünf Säulen: Fokus auf Innovation und F&E, Wertschöpfung bei gleichzeitiger Nachhaltigkeit, Neupositionierung des Portfolios, Intensivierung des Wachstums und Steigerung der Profitabilität,  www.clariant.com
 

Plant Advanced Technologies PAT ist spezialisiert auf die Identifizierung, Optimierung und Herstellung seltener neuer aktiver Pflanzensubstanzen für den Kosmetik-, Pharmazeutik-, Ernährungs- und Agrochemikalien-Sektor. Seit seiner Gründung entwickelt das Unternehmen einzigartige, weltweit patentierte Technologien für die rasche Erforschung aktiver Moleküle und deren industrielle Herstellung und schützt dabei die Biodiversität der Pflanzen (Target Binding® und PAT Plant Milking®). Im Bereich Kosmetik hat PAT 3 Tochtergesellschaften: 

  • • PAT Zerbaz auf der Insel La Réunion (einem französischen Übersee-Département) für die Erforschung und Produktion innovativer Moleküle aus der ganzen Vielfalt tropischer Pflanzen in Einklang mit dem Nagoya-Protokoll. 
  • • StratiCELL in Belgien ist führend bei der In-vitro-Wirksamkeitsprüfung auf dem Dermo-Kosmetik-Sektor. 
  • • Couleurs de Plantes fokussiert sich auf die Herstellung von natürlichen Pflanzenfarbstoffen und Pigmenten zur Anwendung in Kosmetikprodukten, Textilien und Verpackungen. 

Für den pharmazeutischen Sektor entwickelt PAT durch seine Tochtergesellschaft Temisis ein entzündungshemmendes Produkt. 

PAT ist eingetragen unter EuroNext GrowthTM Paris (ISIN-Code: FR0010785790 – Mnemonic: ALPAT). 

www.plantadvanced.com

 

Zurück nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok