Nicht Schönheit ist der Schlüssel zum Glück – Glück ist der Schlüssel zur Schönheit!

H. Döring, A. Roca, B. Martinez-Teipel, J. Bosch

In einer Zeit, in der das allgemeine Wohlbefinden als neuer Lifestyle gefeiert wird, wollte unser Labor herausfinden, welchen Einfluss die Verwendung eines kosmetischen Produktes mit einem neuen Wirkstoff auf die Emotionen beim Verwender haben würde. Dieser neue Wirkstoff wurde auf der Basis der Mönchsfrucht (Momordica grosvenorii) entwickelt, die in einem Bergtal in Guangxi kultiviert wird. Es ist ein Ort, der durch die beachtliche Langlebigkeit und Zufriedenheit der Einwohner auf sich aufmerksam gemacht hat.
Da Emotionen direkt mit dem Unterbewusstsein verknüpft sind, war unsere Idee, die Wirkung dieses Wirkstoffes in einer kosmetischen Rezeptur auf die Gefühlswelt von Personen objektiv zu messen. Dafür hat unser Labor hohe wissenschaftliche Standards angelegt und Künstliche Intelligenz (KI) zu Hilfe genommen, um Reaktionen im Unterbewusstsein analysieren zu können.
Das allgemeine Wohlbefinden umfasst aber nicht nur emotionale Gesundheit, sondern auch physische Aspekte. Aus diesem Grund hat sich unser Labor auch mit dem Thema Alterung erneut befasst. Während viele Menschen glauben, es liege alles in den Genen, legt doch die Epigenetik nahe, dass nicht alles genetisch vorbestimmt ist. Unser Lebensstil hat einen erheblichen Einfluss – sportliche Bewegung, Verzehr von frischem Obst und Gemüse, Nichtrauchen und mäßiger Alkoholkonsum können dem Alterungsprozess durchaus entgegenwirken.

Schlagwörter

14,02 € pro Stück

zzgl. 5% MwSt. (nur Deutschland)

Online verfügbar
Zurück nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.