Schnellmethoden in der mikrobiellen QK beschleunigen die Lieferkette

M. Youngkin

Die Hersteller von Kosmetika, Haushalts- und Körperpflegeprodukten stehen ständig unter dem Druck, ihre Produkte schneller in die Regale zu bringen. Die Produkte müssen nachweislich sicher und wirksam sein und bei jeder Verwendung eine gleichbleibende Qualität aufweisen, bevor sie in die Regale kommen. Der Hersteller muss seiner Sorgfaltspflicht nachkommen, um zu garantieren, dass all diese Erwartungen durch Qualitätskontrolltests erfüllt werden. Wenn Sie herkömmliche mikrobiologische Tests verwenden, lassen Sie sich die wahrscheinlich größte Chance entgehen, Ihren Herstellungsprozess, um einige Tage zu verkürzen. Sie sind nur so schnell wie Ihre langsamste Methode. Eine mikrobiologische Schnellmethode ist sowohl für das Labor wie auch für den Betrieb von Vorteil, da sie die Prozesse rationalisiert und gleichzeitig sicherstellt, dass Ihre Produkte pünktlich und sicher in den Handel kommen. Ergreifen Sie Maßnahmen zur Weiterentwicklung Ihres mikrobiellen Prüfverfahrens unter Verwendung von Schnellmethoden, um die Effizienz, die Sie von Ihrer Produktionslinie erwarten, auch im Labor zu erreichen. Der Aufwand, den Sie für die Umstellung von einer herkömmlichen Methode auf eine Schnellmethode betreiben, ist verschwindend gering im Vergleich zu der Effizienz, die Sie mit einer mikrobiellen Schnellmethode erzielen.

Schlagwörter

14,02 € pro Stück

zzgl. 7% MwSt. (nur Deutschland)

Online verfügbar
Zurück nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.