Autor T. Quinn, R. Harper
Journal Ausgabe sofw journal 6-2020

Abstract

In dieser Studie wurde die Fähigkeit von Jojoba-Estern und hydrolysierten Jojoba-Estern untersucht, die Haut vor schädlichen Einflüssen zu schützen, denen Verbraucher täglich ausgesetzt sind, wie Schadstoffen, Sensibilisatoren und gängigen Inhaltsstoffen von Körperpflegeprodukten. Jojoba-Ester und hydrolysierte Jojoba-Ester sind aus Jojoba gewonnene Weichmacher, die wegen ihrer ästhetisch ansprechenden Eigenschaften und Funktionen, wie ihrer feuchtigkeitspendenden und schützenden Wirkung, häufig in Kosmetika und Körperpflegeprodukten eingesetzt werden. Verbraucher sehen ihre Haut täglich einer Vielzahl von Angriffen ausgesetzt, u. a. durch Schadstoffe, Allergene, UV-Strahlung sowie die verschiedensten Inhaltsstoffe in Körperpflegeprodukten, wie Tenside, Alpha-Hydroxysäuren und Duftstoffe. Eine Reihe vehikelkontrollierter In-vivo-Untersuchungen wurde durchgeführt, um zu bestimmen, ob eine Kombination von Jojoba-Estern und hydrolysierten Jojoba-Estern die Haut vor den folgenden alltäglichen Irritationen schützen (d. h. Symptome einer Reizung vermindern) kann: schweißhemmende Wirkstoffe (Antitranspirante), Schadstoffe und bekannte Sensibilisatoren (Allergene). Die Ergebnisse zeigen, dass Jojoba-Ester und hydrolysierte Jojoba-Ester die wahrgenommene Reizung/Empfindlichkeit, die Beeinträchtigung der Barrierefunktion (gemessen als transepidermaler Wasserverlust, TEWL) und das Auftreten von Erythem statistisch signifikant verbessern konnten.

Zurück nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.