Journal Ausgabe sofw journal 1+2-2024

Einführung 

Mit dem wachsenden Interesse an einer nachhaltigen und naturnahen Pflegeroutine gewinnt die Naturkosmetik zunehmend an Bedeutung. Der Begriff Naturkosmetik ist dabei nicht eindeutig abgrenzbar, denn eine einheitliche Definition seitens des Gesetzgebers fehlt. Die Verbraucherinnen und Verbraucher haben allerdings klare Erwartungen: Hautverträglichkeit, überwiegend natürliche Rohstoffe, frei von Tierversuchen und umweltfreundliche Herstellungspraktiken [1]. Genau diesen Ansprüchen widmet die Cosphatec GmbH. Das Unternehmen hat es sich zur Mission gemacht, hautverträgliche und natürliche Rohstoffe für moderne Kosmetik bereitzustellen, die den Kriterien der anspruchsvollen Verbraucherschaft gerecht werden. Inmitten der gängigen synthetischen Inhaltsstoffe, die mitunter negative Nebenwirkungen haben und in der Natur verweilen, präsentiert Cosphatec verschiedene Rohstoffkategorien. Diese stammen aus natürlichen Quellen, sind vegan, biologisch abbaubar und decken Bereiche wie den Schutz der Wasser- und Fettphase, Verdickungsmittel für die Galenik sowie wirkungsvolle Bestandteile für Formulierungen ab. Ein Großteil dieser Rohstoffe ist COSMOS- und NATRUE-zertifiziert, hergestellt nach höchsten Qualitätsstandards – ein entscheidender Schritt auf dem Weg zu einer naturbewussten Kosmetikindustrie

Zurück nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.