Eine einfache Labormethode zur Beurteilung der Leistung von Klarspülern

B. R. Wulff

Bei der Leistungsbewertung von Reinigerformulierungen für das maschinelle Spulen müssen viele Teilaspekte betrachtet werden, die sich unterschiedlich gut objektivieren lassen. Während beispielsweise zahlreiche Methoden für die Beurteilung der Reinigungsleistung im Labormasstab oder in der maschinellen Anwendung zur Verfügung stehen, ist die Bewertung der Leistung von Klarspulmitteln eine deutlich größere Herausforderung. Dazu wird in der Regel auf eine mehr oder weniger subjektive visuelle Auswertung maschineller Versuche zurückgegriffen. Insbesondere während einer Rezepturentwicklung fehlt dem Entwickler oftmals ein Werkzeug, das den schnellen Vergleich verschiedener Formulierungen gestattet oder es ermöglicht, den Erfolg von Rezepturmodifikationen zu überprüfen, ohne dass aufwändige maschinelle Versuche erfolgen müssen. Die hier vorgestellte Labormethode erlaubt den Vergleich von Klarspulern hinsichtlich ihres Abfliesverhaltens unter verschiedenen Anwendungsbedingungen bei sehr geringem Zeit- und Ressourcenaufwand.

Schlagwörter

14,02 € pro Stück

zzgl. 7% MwSt. (nur Deutschland)

Online verfügbar
Zurück nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.